Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Dublin   Paris Berlin  

Trinity College

Library im Trinity College

Das Trinity College ist Irlands älteste Universität. 1592 von Königin Elisabeth I. für protestantische Studenten gegründet trug die Institution zunächst den Namen "College of the Holy and Undivided Trinity of Queen Elizabeth near Dublin." Zu den bekanntesten Studenten gehörte übrigens Samuel Beckett, er studierte ab 1923 hier.

Füher noch vor der Stadt gelegen, liegt die Universität heute am College Green mitten in der Stadt; genau gegenüber der früheren Irish Houses of Parliament. Das Gelände mitten in der City von Dublin ist 190.000 Quadratmeter groß mit Sportplätzen, der Bibliothek und den anderen Gebäuden. Bekannt ist das Trinity College vor allem für die Kampanile ( der 30 Meter hohen Glockenturm), die Kapelle und für seine Bibliothek.

Bibliothek des Trinity College

Die Bibliothek des Trinity College ist Irlands größte, schönste und eindrucksvollste Bibliothek mit 4,5 Millionen Büchern und einer großen Sammlung von Manuskripten, historischen Handschriften und alter Drucke. Besonders imposant ist der Long Room, eine 64 Meter lange und 12 Meter hohe Halle, die Wände und Decken komplett mit Holz bzw. Regalen verkleidet.

Der größte Schatz ist ein irisches nationales Heiligtum: Das Book of Kells. Es kann besichtigt werden, jeden Tag wird eine Seite umgeblättert. Das Buch wurde geschrieben und gemalt um ca. 800 n. Chr.: Denn das Schriftbild ist aufwändig gestaltet und verziert, insbesondere mit traditionellen keltischen Mustern. Seit 2011 ist das Buch Weltdokumentenerbe.


Machen

Über den College Park spazieren, die Bibliothek mit der großen Halle und dem Book of Kells besichtigen
 

Hinkommen

5 Min zu Fuß von Temple Bar, Alle Busse die entlang der Dame Street fahren bzw. zur Fleet Street.
 

College Green, Dublin 2