Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Dublin   Paris Berlin

General Post Office (GPO)

Eines der wichtigsten Monumente Irlands ist die General Post Office: Sie zählt zu den wichtigsten Gebäuden der Geschichte des irischen Kampfes um Unabhängigkeit. Im Herzen Dublins gelegen, findet man die GPO an der O'Connel Street.

GPO und Spire an der O Connel Street

Die GPO (irisch: Ard-Oifig an Phoist) ist der wichtigste Schauplatz des Osteraufstandes von 1916 (Easter Rising). Freiwillige und die Helden des irischen Unabhängigkeitskampfes besetzten das Gebäude und machten es zu Ihrem Hauptquartier. Ganze sechs Tage lang verteidigten sie ihre Stellung gegen die britische Armee. Die Briten sollten schließlich die Oberhand gewinnen, die Führer des Aufstands wurden in Kilmainham Jail eingesperrt und die General Post Office brannte aus.

Erst 1929 baute man die GPO wieder auf. Die wurde dabei übrigens ein wenig größer, als zuvor. Heute sind in der Schalterhallte zahlreiche Gemälde zu sehen, die an den Osteraufstand und seine Helden erinnern. Noch heute werden vor der GPO viele Demonstrationen und Proteste abgehalten.

General Post Office

Früher befand sich vor dem Gebäude die Nelson Säule (Nelson’s Pillar). 1966 wurde diese durch eine von der IRA ausgelösten Explosion zerstört. Heute befindet sich direkt vor der General Post Office kaum zu übersehen die "lange Nadel" Spire of Dublin.


Hinkommen

Luas (red) Abbey Street, alle Busse zur O'Connel Street
 

O'Connell Street Lower, Dublin 1